Bausachverständiger

 Dipl.-Ing. Peter Hieckmann

Baubegleitende Qualitätskontrolle

"Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser"

     Ziel einer Baubegleitung ist, dass möglichst alle Leistungen entsprechend den allgemein anerkannten Regeln der Technik geplant und mit Sach- und Fachverstand in der vereinbarten Qualität termingerecht ausgeführt werden. Durch die regelmäßige Überwachung und Kontrolle werden Beanstandungen sofort behoben, ohne dass diese zu einem Mangel und später zu einem Bauschaden auswachsen bzw. eskalieren. Durch die Baustellenkontrollen können frühzeitig Ausführungsfehler und Mängel erkannt werden. Es werden Kontrollen zu den wichtigen Bauphasen wie Baugrund, Bodenplatte, Rohbau, Dach, Fenster, Innenputz, Außenputz, Estrich, Installation (Heizung, Elektro und Wasser), Trockenbau, Fliesen und Bodenbeläge durchgeführt.   

 

Baubegleitung:                             2.100 €


individuelle Vereinbarungen sind möglich


 Auszug aus dem VHV-BAUSCHADENBERICHT HOCHBAU 2019/20:


Nach Schätzungen betragen die Kosten zur Behebung der Fehler bei der Errichtung von Gebäuden (Roh- und Ausbau) bis zu 12 Prozent der Baukosten. Die Folgen vermeidbarer Baumängel verursachen in Deutschland schätzungsweise Kosten bis zu 10 Milliarden Euro pro Jahr. In Untersuchungen wurde festgestellt, dass etwa zehn Prozent aller Bauleistungen den für das jeweilige Objekt notwendigen Erfordernissen nicht entsprechen.


                



     

 





 


          



 


  




 

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           

 
E-Mail
Anruf